die Göttin - Schoßraumheilung


Schoßraum-heilreise zu der Göttin in dir

Eine ganz besondere Zeit um der Göttin in dir zu begegnen.

Dieses Seminar ist ein Raum dein sinnliches Wesen kennenzulernen und zu stärken. Im heilsamen Kreis  von Weiblichkeit, lernst du die unterschiedlichen Qualitäten deines Frau-Seins kennen. Ressourcen, die schon seit Urzeiten in dir vorhanden sind, vielleicht schlummern, können hier erwachen. Dein Frau sein kann neu erblühen.

 

Wir werden eine geführte Reise durch unseren Göttinnenkörper erfahren, sowie unterstützende Übungen zur Wahrnehmung und Öffnung unseres Herz- und Schoßraumes erleben.

  • Was heißt es lustvoll zu sein, bin ich mit meiner Sexualität und den Gefühlen hierzu richtig?
  • Wie geht es mir in der Wahrnehmung meines Körpers?

 

Ort: Online mit Zoom

Teilnehmerinnenbeitrag: 45 €

Datum: 10. April

Zeiten: 11 bis 15 Uhr

Bitte melde dich über das folgende Anmeldeformular an.

 

Anmeldung für die Schoßraum-heilreise

Anrede:
Vorname:
Name:
E-Mail:
Strasse:
Plz/Ort:

Die Frauenzeit öffnet Räume um:

  • Sich als kostbares weibliches Wesen zu lieben.
  • Den eigenen Körper—so wie er ist— anzunehmen und seine wirklichen Bedürfnisse erkennen.
  • Mit Ängsten umzugehen, die uns hindern, wirklich frei und glücklich zu sein.
  • Heilung von Verletzungen und Enttäuschungen meiner Weiblichkeit.
  • Die Kraft der weiblichen Organe zu erwecken.
  • Sinnlichkeit und Sexualität zu entfalten.
  • Eine individuelle Form von Weiblichkeit und Frau-Sein erfahren.

 

In diesen Seminaren arbeiten wir mit verschiedenen Formen der Körper- und Energiearbeit, Meditation und kreativem Ausdruck in Tanz und Bewegung. 

Wir nutzen die Weisheit der Frau als Schlüssel für unsere weiteren Entwicklungsschritte, damit wir kraftvoll und sicher im Leben stehen.

Befreit von jeglicher emotionaler Abhängigkeit, enfaltest du die wunderschöne Frau, die du wirklich bist.


 

Die Geschichte von Dornröschen:

Dornröschens`Tao

Viele Jahre hatte Dornröschen geschlafen, jetzt wird sie wach.
Sie schaut sich um, aber sieht niemand, der sie retten möchte. Sie schläft wieder ein.
Jahre gehen vorbei und eines Tages erwacht sie wieder.
Sie schaut nach links, nach rechts, nach hinten und nach vorne,
aber es ist keiner da,
kein Prinz, kein Junker und auch kein Gärtner mit einer Heckenschere.
Dornröschen legt sich wieder hin und schläft ein.
Schließlich wird sie zum dritten Mal wach.
Sie öffnet ihre Augen, aber noch immer sieht sie niemanden.
Da sagt sie zu sich selbst: „So, jetzt ist es aber genug!“

Sie steht auf und ist frei! 

 

 

Terminkalender