Frauenseminare


Die Göttin 2, Geheilte Sexualität von 19. - 22. Oktober 2017

Freiheit in Sexualität und Intimität, ein Seminar um dich zu zeigen im Licht als Göttin, deiner weiblichen Lust und Sinnlichkeit.

Leider ist es in unserer Kultur nicht mehr Tradition als Frau initiiert zu werden und so tappen wir meist im Dunkeln was unsere Yoni (Vagina) unsere Lust und Sinnlichkeit angeht.

Im stärkenden und geschützten Kreis von Frauen erforschen wir gemeinsam verborgene Räume bezüglich unserer Sexualität. Du lenkst deine Bewusstheit auf deinen Schoßraum, die Quelle deines Frau Seins.

Ein neuer Erfahrungsraum um die ungeschminkte Innenwelt und die eigene Sexualität liebevoll anzunehmen öffnet sich. Sich selbst richtig fühlen in diesem Annehmen des Göttinnen Körpers kann ein unermessliches Potential entfalten.

 

  • Was heißt es lustvoll zu sein, bin ich mit meiner Sexualität und den Gefühlen hierzu richtig?
  • Wie geht es mir in der Wahrnehmung meines Körpers?
  • Wie geht es mir mit Intimität?
  • Kann ich meiner weiblichen Lust und Lebendigkeit vertrauen?

 

In dieser intimen Zeit mit Frauen darf Heilung für dein Frau sein auf vielen Ebenen erfahren werden. Die innere Göttin fühlt sich wieder gesehen, geliebt und wertgeschätzt. Ein tiefes Ja und eine Dankbarkeit für dich und deine Schönheit lässt dich von innen heraus leuchten und strahlen. Liebevoll nähern wir uns der vielen Qualitäten als Göttinnen und erkennen und spiegeln und gegenseitig wie viel Nähe und Liebe wir sind.

 

Seminarinhalte: Elemente aus Körper-und Traumatherapie, Meditationen,Visualisationen, Tandava, Tanz und Achtsamkeitsübungen, Heilsame Berührungen des Schoßraumes, Yoni Heilung

 

Frauenseminar 19. - 22. Oktober 2017

Zeiten: Donnerstag von 19:00 bis Sonntag 14:00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 330 € plus Ü/V von 64 € pro Nacht im Doppelzimmer

Ort: Schwarzwald, Seminarhaus Krone in Schenkenzell

 

Anmelung

Anrede:
Vorname:
Name:
E-Mail:
Strasse:
Plz/Ort:

Die Göttin 1, Mut zur Weiblichkeit von 19. - 22. April 2018

Eine heilsame Zeit in der du der Göttin in dir begegnest um tief einzutauchen in die Welt deiner Sinnlichkeit.

Dieses Seminar ist ein Raum um dich neu kennenzulernen. Im stärkenden Feld von Frauen erwachen bisher verborgene Ressourcen die schon immer in dir waren. In dieser Kreativität und Vielfältigkeit begegnest du dem Leben genährter und wissender und es geschieht Integration und Transzendenz als Empfangende und Gebärerin aller kostbaren Aspektes des Universums. Du begegnest dem Leben mit all seinen vielfältigen Erfahrungsräumen als Venus, Königin, Göttin und Geliebte.

 

Du empfängst und segnest um unterstützt und sicher in deiner weiblichen Kraft und Authentizität zu sein, um dich ganz und gar als Frau mit all ihren Gaben und Qualitäten zu erfahren. In diesem Wissen geschieht Integration und Transzendenz als Empfangende und Gebärerin aller kostbaren Aspektes des Universums.

 

Mit diesen ureigenen schöpferischen Qualitäten in Einklang zu sein, macht dich als Frau anziehend und begehrenswert. Du erkennst, dass du nicht nur wahre Liebe gebärst, sondern vollkommen von ihr durchdrungen bist.

 

Wie kann ich meine Kraft und Stabilität als Frau leben sowie mein nährendes Potential darin wertschätzen und anerkennen?

In dieser gemeinsamen Zeit der Achtsamkeit und Wertschätzung im Kreis von Frauen verbindest du viele Aspekte des Frau seins in dir. In vielen Kulturen gab es den Kreis der Frauen. In solchen Kreisen kamen Frauen aller Altersstufen zusammen um sich zu verbinden, sich zu stärken und Weisheiten auszutauschen.

Wie ist es bei uns, wer zeigt uns was es bedeutet, Frau zu sein und mit unserem Körper bewusst und liebevoll umzugehen?

 

Seminarinhalte: Elemente aus Körper-und Traumatherapie, Meditationen, Visualisationen, Tandava, Tanz und Achtsamkeitsübungen, Heilsame Berührungen.

 

Frauenseminar von 19. bis 22. April

Zeiten: Donnerstag 19 Uhr bis Sonntag 14 Uhr

Teilnehmerbetrag: 320 €, Frühbucherrin bis 19. März 280 €

plus Übernachtung und Verpflegung im Seminarhaus Krone in Schenkenzell

 

 

Anmeldung

Anrede:
Vorname:
Name:
E-Mail:
Strasse:
Plz/Ort:

Diese Seminare öffnen Räume um:

 

  • Sich als kostbares weibliches Wesen zu lieben.
  • Den eigenen Körper—so wie er ist— anzunehmen und seine wirklichen Bedürfnisse erkennen.
  • Mit Ängsten umzugehen, die uns hindern, wirklich frei und glücklich zu sein.
  • Heilung von Verletzungen und Enttäuschungen meiner Weiblichkeit.
  • Die Kraft der weiblichen Organe zu erwecken.
  • Sinnlichkeit und Sexualität zu entfalten.
  • Eine individuelle Form von Weiblichkeit und Frau-Sein erfahren.

 

In diesen Seminaren arbeiten wir mit verschiedenen Formen der Körper- und Energiearbeit, Meditation und kreativem Ausdruck in Tanz und Bewegung.

 

Wir laden dich ein, deine Lebensfreude und Lebenslust im Kreis von Frauen zu teilen, zu einer Entdeckungsreise zu dir selbst - zu der Göttin in dir.

Ein Frauenseminar das dich in deiner Weiblichkeit unterstützt und sie wieder an ihren gebührenden Platz rückt. Im Kreis der Frauen wirst du genährt und gestärkt in deiner Einzigartigkeit, so dass du von alten, überholten Frauenbildern Abschied nehmen kannst. Du entdeckst deine ureigenen weiblichen Qualitäten, die in jeder Frau angelegt sind. Die Göttin die ihre innere Fülle spürt, den empfangenden Aspekt ihres Frau-Seins in sich integriert, den schöpferischen Teil in sich anerkennt und diese Qualitäten zum Ausdruck bringt.

 

Wir nutzen die Weisheit der Frau als Schlüssel für unsere weiteren Entwicklungsschritte, damit wir kraftvoll und sicher im Leben stehen.

Befreit von jeglicher emotionaler Abhängigkeit, enfaltest du die wunderschöne Frau, die du wirklich bist.


 

Die Geschichte von Dornröschen:

Dornröschens`Tao

Viele Jahre hatte Dornröschen geschlafen, jetzt wird sie wach.
Sie schaut sich um, aber sieht niemand, der sie retten möchte. Sie schläft wieder ein.
Jahre gehen vorbei und eines Tages erwacht sie wieder.
Sie schaut nach links, nach rechts, nach hinten und nach vorne,
aber es ist keiner da,
kein Prinz, kein Junker und auch kein Gärtner mit einer Heckenschere.
Dornröschen legt sich wieder hin und schläft ein.
Schließlich wird sie zum dritten Mal wach.
Sie öffnet ihre Augen, aber noch immer sieht sie niemanden.
Da sagt sie zu sich selbst: „So, jetzt ist es aber genug!“

Sie steht auf und ist frei! 

 

 

Terminkalender