DIE VENUS TANTRA JAHRESGRUPPE FÜR FRAUEN 2022

Im Kreis der Frauen wirst du genährt und gestärkt in deiner Einzigartigkeit, so dass du von alten, überholten Frauenbildern Abschied nehmen kannst. Du entdeckst deine ureigenen weiblichen Qualitäten, die in jeder Frau angelegt sind.

Wir laden dich ein, deine Lebensfreude und Lebenslust im Kreis von Frauen zu teilen, zu einer Entdeckungsreise zu dir selbst - zu deiner ureigenen Weiblichkeit und Sinnlichkeit.

In dieser intimen Zeit darf Heilung für dein Frau sein auf vielen Ebenen erlebt werden. Ein tiefes Ja und eine Dankbarkeit für dich und deine Schönheit lässt dich von innen heraus leuchten und strahlen.

 

Die Göttin die ihre innere Fülle spürt, den empfangenden Aspekt ihres Frau-Seins in sich integriert, den schöpferischen Teil in sich anerkennt und diese Qualitäten zum Ausdruck bringt.

ALLE MODULE DER FRAUEN-JAHRESGRUPPE können einzeln gebucht werden.

1. MODUL: DIE INNIGE BEZIEHUNG ZU MIR selbst

Im großen Raum deiner Selbstliebe kann sich dein wahres Wesen vollkommen entspannen und in Freude erblühen. Kennst du schon wahrhaft- dieses Wunder- volle Wesen, welches du bist, ... deinen ganz individuellen Duft, dein Parfüm, dass du versprühst? Der Zauber, der sich entfaltet, wenn du dir erlaubst, mit allem was dich ausmacht, da zu sein- dein Licht, wie deine Schatten, deine Stärke, wie deine Verletzlichkeit, dein Mut, wie deine Angst.

Ruft es dich aus dem Kampf gegen dich selbst auszusteigen um dir zu erlauben einzutauchen in dein müheloses Sein, in dem keine Seite von dir ausgeschlossen werden müsste?

Dann könnte es sein, dass jetzt die Zeit ist, dich in deinem wahren Frau sein kennenzulernen. 

Intimität beginnt in dem Moment, in dem du dir selbst begegnest. Ist die Verbindung zu deinem Kern wieder aufgenommen, kann Liebe aus der Fülle deines Selbst überfließen und auch ein Du einladen.

 

Seminarinhalte: Elemente aus Körper-und Traumatherapie, Hypnotherapie, Schamanische Arbeit, Meditation, Visualisation, Lasya-Tandava, Tanz, Achtsamkeitsübungen.

 

 

3. MODUL: EINTAUCHEN IN DIE WELT DEINER SINNE

Eine heilsame Zeit in der du der Göttin in dir begegnest, um tief einzutauchen in die Welt deiner Sinnlichkeit.

In diesem stärkenden Feld von Weiblichkeit, dich als sinnliches Wesen neu kennenzulernen lernst du die unterschiedlichen Qualitäten deines Frau-Seins kennen. Ressourcen, die schon seit Urzeiten in dir vorhanden sind, vielleicht schlummern, können hier erwachen.

Im Kreis der Frauen erfährst du dich sowohl in deiner Kraft als Schöpferin als auch als Empfangende und Gebärerin aller kostbaren Schätze des Universums.

Als Frauen öffnen wir uns wieder der nährenden Kraft der Erde und finden tiefes Vertrauen in unsere natürliche Intuition und Weisheit. Das unterstützt uns darin das Leben in seiner Vielfalt als Venus, Königin, Göttin und Geliebte zu feiern.

Ein Erfahrungsraum, um dich in dir sicher zu beheimaten und dich in deinem weiblichen Präsenz authentisch zu zeigen. Mutig lässt du die Vergangenheit hinter dir, und erforschst neue Wege. 

Mit diesen dir ureigenen schöpferischen Qualitäten im Einklang, bist du als Frau anziehend und begehrenswert. Du erkennst, dass du nicht nur wahre Liebe gebärst, sondern vollkommen von ihr durchdrungen bist.

Dies ist eine radikale Einladung, die Wunder-volle Frau, die du bist, ganz zu dir, in dein Herz zu nehmen, dich von allen anstrengenden Masken der Persönlichkeit, eigenen und fremden Konzepten, wer du sein solltest zu befreien, leer zu werden und zu lauschen, wer du wahrhaft bist und dich damit zu zeigen.

Mit dir wollen wir diesen Weg gemeinsam gehen, als Schwestern, die sich unterstützen, wie Ram Dass es formuliert:

“We will walk each other home.”

 

Seminarinhalte: Elemente aus Körper-und Traumatherapie, Hypnotherapie, Schamanische Arbeit, Meditation, Visualisation, Lasya-Tandava, Tanz, Achtsamkeitsübungen, Das Yoga der Berührung die Kaschmirische Massage.

 

Termin: 15. bis 18. April 2022

Ort: Seminarhaus Neumühle in Mettlach (Saarland)

Teilnehmerinnenbeitrag: 390 €

2. MODUL: DEINE HELDINNENREISE

 

Der Mut zu lassen, z.B. die Idee von dir wer du bist loszulassen, zu erspüren, zu erfühlen, wer du in Wahrheit, ohne deine Geschichte, dein Drama  deine Vergangenheit, deine befürchtete Zukunft bist ist ein Geschenk.

Zu wählen, dass du dein Leben jetzt, jeden Moment neu erschaffst, könnte dich mit deiner Shakti Kraft, mit der selbst wirksamen, selbst ermächtigten Schöpferin in dir, in Berührung bringen.

Du bist die Retterin, nach der du dich im Außen gesehnt hast, die Heldin in deinem Meisterstück, die Liebe deines Lebens. Du könntest dir die radikale Selbsterlaubnis, Selbstverantwortung und Selbstliebe für deine Wahrheit schenken- dein Ja zu dir, dein Ja zum Leben, ohne Hintertür und in voller tiefer Hingabe. Aus deiner Wunde, in das Wunder, das du bist, hinein geboren werden, aus dir heraus, ausgestattet immer mit mehr als genug, du jemals brauchen könntest, mit genau dem, was du brauchst.

Dein höchstes Glück und dein tiefster Schmerz, könnten die Eckpfeiler sein, des Tores deiner Befreiung- durch das nur du wach und mutig hin durchschreiten kannst, 

Vielleicht erlaubst du deinem Herzen, wieder leer zu werden, zu lauschen wer du wirklich bist und deine Heldinnen Geschichte jetzt zu leben.

Um unsere Seelenkräfte einzuladen, werden wir uns mit den Archetypen und archetypischen Energien verbinden, die in jedem Menschen und in der Natur wohnen. Die Würde und der Anmut der Königin, der Mut die Klarheit, der Kriegerin des Lichts, die Heilerin, die Lustvolle selbstermächtigte Frau… Welcher Archetyp dich auch rufen mag auf deinem Weg, wir wollen dich darin unterstützen, ihn in dir aufzuspüren – denn alles ist bereits in dir!

 

Seminarinhalte: Elemente aus Körper-und Traumatherapie, Hypnotherapie, Schamanische Arbeit, Meditation, Visualisation, Lasya-Tandava, Tanz, Achtsamkeitsübungen, Kennenlernen der verschiedenen Archetypen.

 

 

4. MODUL: ZAUBER DEINER SHAKTI

Vielleicht ist jetzt deine Zeit, das zauberhafte, lebendige, weibliche Wesen, das du bist, vollends zu verkörpern, zum Leuchten zu bringen, deine ganz individuelle Essenz zu leben und zu verströmen.  In Anbindung an deren Quelle, deine Freude, deine Liebe, deine Leidenschaft und Lust, deine Weisheit der Welt nicht länger vorzuenthalten. Jedes Zurückhalten deiner Schönheit wäre schade, weil du dich dem Leben verweigern würdest, wie eine Blume, die ihren Duft, nur für sich behalten will.

Im diesem stärkenden und geschützten Kreis von Frauen erforschen wir gemeinsam verborgene Räume bezüglich unserer Sexualität. Wir lenken unsere Bewusstheit auf den Schoßraum, die Quelle unseres Frau Seins.

Ein neuer Erfahrungsraum, um die ungeschminkte Innenwelt und die eigene Sexualität liebevoll anzunehmen kann sich dadurch wieder öffnen. Sich selbst richtig fühlen in diesem Annehmen des Göttinnen Körpers entfaltet ein unermessliches Potential.

Kann ich meiner weiblichen Lust und Lebendigkeit vertrauen?

Wie geht es mir mit Intimität?

Was ist dein Tor, durch welches es für dich zu gehen gilt?

Ist es die Sehnsucht nach Eins-Sein dein Tor, was sich dir durch Sinnlichkeit, heilige Sexualität offenbart?

Ist die Liebe dein Tor, die unermessliche Weite deines Herzens, dieses Ja der Liebe, in dem alles Platz hat, die nichts ausschließt? Zeigt sich dir diese absolute Liebe in der Natur, im Tanz, in der Meditation, im Gebet?

Auch wenn du deinen Weg noch nicht genau kennst, im Lauschen, in der Stille deines Herzens, in dem sich Öffnen für deine göttliche Natur wirst, du von etwas Größerem geführt, was dich vollends darin unterstützen will, dass du heimkehrst zu dir, zum Göttlichen.

Alles geschieht für dich, will dem Geburtsrecht deiner Freiheit dienen.

 

Seminarinhalte: Elemente aus Körper-und Traumatherapie, Meditationen,Visualisationen, Tandava, Tanz und Achtsamkeitsübungen, Heilsame Berührungen des Schoßraumes, Yoni Heilung.

 

Termin: 02. bis 06. Juli 2022

Ort: Seminarhaus Neumühle in Mettlach (Saarland)

Teilnehmerinnenbeitrag: 490 

 



Teilnehmerinnenstimme:

Das Frauenseminar war toll. Ich konnte achtsam mit den Grenzen meiner Kompfortzone flirten und viele neue, wertvolle Erfahrungen sammeln. 
Mein Schoßraum bekommt nun mehr Aufmerksamkeit von mir und ich bin dadurch viel entspannter und präsenter. Catrin

 

Die Termine für die Jahresgruppe sind: 

2022
1. Modul:Termine für 2023 werden noch bekannt gegeben
2. Modul:Termine für 2023 werden noch bekannt gegeben 
3. Modul:Termine für 2023 werden noch bekannt gegeben
4. Modul: 02. bis 06. Juli/ 490 € Frühbucherin bis 02. Juni 450 

Info: Alle Module können einzeln besucht werden.

 

Der Frühbucherinnenpreis ist gültig bei Anmeldung und Überweisung der Seminargebühr bis 4 Wochen vorher.

 

Bitte anmelden bei: Clara Gaviria Email: claragaji@t-online.de

Telefon: +49 160 99889982

 

Zuzüglich Übernachtung und Verpflegung in der Neumühle.

Ort: Neumühle in Mettlach (Saarland)

 

Leitung: Elisabeth Bott und  Britta Spanknebel.

  

Die Frauenzeit öffnet Räume um:

  • Sich als kostbares weibliches Wesen zu lieben.
  • Den eigenen Körper—so wie er ist— anzunehmen und seine wirklichen Bedürfnisse erkennen.
  • Mit Ängsten umzugehen, die uns hindern, wirklich frei und glücklich zu sein.
  • Heilung von Verletzungen und Enttäuschungen meiner Weiblichkeit.
  • Die Kraft der weiblichen Organe zu erwecken.
  • Sinnlichkeit und Sexualität zu entfalten.
  • Eine individuelle Form von Weiblichkeit und Frau-Sein erfahren.

 

In diesen Seminaren arbeiten wir mit verschiedenen Formen der Körper- und Energiearbeit, Meditation und kreativem Ausdruck in Tanz und Bewegung. 

Wir nutzen die Weisheit der Frau als Schlüssel für unsere weiteren Entwicklungsschritte, damit wir kraftvoll und sicher im Leben stehen.

Befreit von jeglicher emotionaler Abhängigkeit, enfaltest du die wunderschöne Frau, die du wirklich bist.


Die Geschichte von Dornröschen:

Dornröschens`Tao

Viele Jahre hatte Dornröschen geschlafen, jetzt wird sie wach.
Sie schaut sich um, aber sieht niemand, der sie retten möchte. Sie schläft wieder ein.
Jahre gehen vorbei und eines Tages erwacht sie wieder.
Sie schaut nach links, nach rechts, nach hinten und nach vorne,
aber es ist keiner da,
kein Prinz, kein Junker und auch kein Gärtner mit einer Heckenschere.
Dornröschen legt sich wieder hin und schläft ein.
Schließlich wird sie zum dritten Mal wach.
Sie öffnet ihre Augen, aber noch immer sieht sie niemanden.
Da sagt sie zu sich selbst: „So, jetzt ist es aber genug!“

Sie steht auf und ist frei! 

 

 

Terminkalender